Warum Roll´n Flow Martial Arts Academy?

 

Rollen bedeutet in der Jiu-Jitsu Community nichts anderes als das freie Sparring und jeder der Jiu-Jitsu erleben durfte, weiß wie sehr man vom Rollen in den Bann gezogen wird. Beim Rollen denkt man an absolut nichts außer an Jiu-Jitsu, an den nächsten

Griff, die nächsten Schritte, während im selben Moment der Geist völlig befreit ist. Körper und Geist verschmelzen und „funktionieren“ von alleine. Nach einer Sparringsession kann man sich nicht mal erinnern, welche Musik im Hintergrund gelaufen ist. Wenn es darum geht die Runde durchzustehen oder du deinen Partner kurz vor dem abklopfen hast, lösen sich Stress

in der Schule oder in der Arbeit in Luft auf. Im Moment zu leben, ist der Schlüssel um glücklich zu werden und der Grund, warum Jiu-Jitsu eine solche Faszination auf ihre Auszuübenden auswirkt.

 

Flow bezeichnet genau diesen Zustand des Glücksgefühls, in den Menschen geraten, wenn sie gänzlich in

einer Beschäftigung »aufgehen«. Entgegen ersten Erwartungen erreichen wir diesen Zustand nahezu euphorischer Stimmung eben nicht beim Nichtstun oder im Urlaub, sondern wenn wir uns intensiv einer schwierigen Aufgabe widmen.

 

In diesem Sinne Roll and Flow ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Zausel (Dienstag, 22 Dezember 2015 16:18)

    Nach Erfahrungen im Judo und Kickboxen, suchte ich nach jahrelanger pause eine neue Herausforderung.
    Nicht nur die Gentle-Art dieses Kampfsports, sonder auch die überaus herzliche Aufnahme der Trainer und der Jungs und Mädels des Teams zogen mich sofort in den Bann.

    Die ( kurze) Zeit, die ich jiu Jitsu trainiere hat mich voll und ganz überzeugt

  • #2

    Ted Belfield (Freitag, 03 Februar 2017 12:56)


    I'd like to find out more? I'd love to find out more details.