NICHT MIT MIR! - Kurs zur Frauenselbsverteidigung

Sage NICHT MIT MIR! und gehe sicher und selbstbewusst durch den Alltag.

 

Durch ein geschärftes Bewusstsein, wirksame Techniken und präzises Timing, erhalten unsere Frauen und Mädchen eine realistische Chance sich im Ernstfall verteidigen zu können. Die Teilnehmerinnen erlernen effektive Selbstverteidigung, die auf Hebelgesetzen und dem richtigen Mindset basiert, nicht auf körperlichen Attributen wie Kraft oder Athletik. In spaßiger Atmosphäre machen wir Frauen zu echten Gegnern und wehren damit Übergriffe schon im Vorfeld ab.


Ein Problem, das richtig verstanden wird, ist halb gelöst. Das Geheimnis zur Frauenselbstverteidigung liegt in der Psychologie des Täters. Die Einzigartigkeit unseres Kurses besteht darin, dass die Teilnehmerinnen nicht nur effektive und einfache Techniken erlernen, sondern auch die Zeitpunkte und Phasen eines sexuellen Übergriffs. Nur wer versteht, wann welche Strategie angewandt werden muss, hat eine Chance sich wirklich verteidigen können:

 

Phase 1: Identifizierung

Um zu vermeiden, als potentielles Opfer in Frage zu kommen, entwickeln unsere Teilnehmerinnen ein hohes Bewusstsein für Situationen, die gefährlich werden können. Eine besondere Achtsamkeit und einfache Strategien, die zeigen, dass man vorbereitet ist, wehren mögliche Übergriffe sehr oft schon in der ersten Phase ab.

 

Phase 2: Überwältigung

Sobald erste verbale oder körperliche Grenzen überschritten werden, spricht man von der nächsten Phase der Überwältigung. Unangebrachte Sprache oder körperliche Belästigung dienen für den Täter als Test, ob und mit wie viel Gegenwehr zu rechnen ist. Für die Frauen ist es wichtig, ihre persönlichen Grenzen zu ziehen und diese, in Phase 2 angelangt auch deutlich zum Ausdruck zu bringen. Hierfür werden einfache verbale Strategien und erste Techniken vermittelt, um angemessen auf den Grad der Belästigung reagieren zu können.

 

Phase 3: Erschöpfung

Die 2. Stufe endet, wenn der Angreifer es geschafft hat, das Opfer zu überwältigen und am Boden festzuhalten. Täter erwarten zu diesem Zeitpunkt, dass Frauen panisch, mit aller Kraft versuchen zu entkommen. Das Ziel ist dabei ihr Opfer so zu kontrollieren, dass es nicht entkommen kann und es damit psychologisch zubrechen. Um dies zu verhindern muss die Strategie gewechselt werden. Statt wütend und aggressiv zu versuchen einen stärkeren Mann zu bezwingen, muss Energie gespart und auf den richtigen Moment gewartet werden. In unserem Kurs zeigen wir daher nicht nur effektive Befreiungstechniken. Es geht für die Teilnehmerinnen vielmehr darum, die Momente zu erkennen in denen ein Griff oder ein Fluchtversuch überhaupt Sinn macht. In der Gruppe wird dann das richtige Timing entwickelt, welches notwendig ist, damit Techniken zur Selbstverteidigung auch wirklich funktionieren.

 

 

Fazit:

Zu erkennen in welcher Phase man sich befindet und die Fähigkeit seine Verteidigungsstrategie gegebenenfalls zu ändern, ist essentiell, um einen sexuellen Übergriff abzuwehren. Viele Kurse zur Frauenselbstverteidigung übersehen diesen Aspekt. Doch an sich richtige Techniken zum falschen Zeitpunkt, sind falsche Techniken und können sich sogar kontra produktiv auswirken.

 

Trainerteam:

Hilf uns Frauen stark zu machen, um Tätern keine Chance zu lassen und Teile die Seite auf Facebook. 


Unser Frauenselbstverteidungskurs kann in Privatstunden, in Kleingruppen oder größeren Gruppen (Vereine/Firmen) absolviert werden.

 

Kurstermine werden nach Absprache vereinbart und können flexibel auf die Gruppen/Einzelpersonen angepasst werden.

 

 

 

Feedback:

Hey Michis!
Wollt mich nochmal bisschen ausführlicher bei euch bedanken und da schreibe ich im Namen aller: Das war ein richtig tolles Wochenende mit euch! Wir sind immer noch total begeistert und sind uns ganz sicher dass es wirklich sehr viel gebracht hat! Ein dickes Lob an euch, ihr habt das wirklich 1 A gemacht und es wirklich geschafft, eure Leidenschaft und den Spaß am Kämpfen auf uns überspringen zu lassen. 
Wir werden auf jeden Fall versuchen euch für Auffrischungsabende jeden Monat beziehungsweise jeden zweiten Monat zu kriegen 😛
Wie gesagt noch mal ein dickes Dankeschön, es war rundum perfekt! der Spaß war dabei, der Lerneffekt grandios und ein super Team.
Ganz liebe Grüße
Dana Schmid (Tanzgruppe No Limit)

 

Noch Fragen zum Kurs oder für anstehende Termine?

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.